"Tagebuch"

 
 Samstag 20. Juli
wir sind heute eher früh zu einer Rudel-Runde aufgebrochen. Kalani ist bei Steigungen jetzt schon deutlich langsamer unterwegs. Das kleine Bäuchlein rundet sich merklich . Fressen würde sie für 5, wenn ich sie ließe... Essen schmeckt, also alles bestens. 
 
 

Der Tibet Terrier

der Name

 

Die richtige Bezeichnung wäre: Tibet Apso (langhaariger Hund, auch langer Bart ) denn: es fließt kein Tropfen Terrier-Blut in seinen Adern! Begründerin der Zucht dieser schönen Hunde, ist die Ärztin A.R.H. Greig, die 1930 Hunde aus Tibet mit nach England brachte. Dort legte man ihnen den Namensanhang "Terrier" auf.
In ihrer Heimat werden sie Schneelöwen oder "litte people" (kleine Menschen) genannt. Noch heute gehören sie zu den ursprünglichsten Hunderassen der Welt.

 

in Tibet

 

wurde er meist als Haushund gehalten, lag auf den flachen Dächern und warnte die Bewohner vor nahenden Fremden. Zusammen mit den Nomaden, zog er aber auch in das Hochgebirge, um Vieh auf die Sommerweide zu treiben. Der Tibet Terrier ist ein ausgezeichneter Kletterer und verfügt über eine enorme Sprungkraft. Die Pfoten sind rund und flach, gut geeignet für unwegsames Gelände.

 

die Größe

 

eines Tibis liegt bei durchschnittlich 40 cm Schulterhöhe.

 

warum lange Haare

 

angepasst an sein tibetisches Ursprungsland mit kurzem heißen Sommer und langem sehr kaltem Winter, verfügt diese robuste Hunderasse über ein doppelschichtiges langes Haarkleid. Im Winter zum Schutz gegen die Kälte, trägt es im Sommer, in einer Art Fächerfunktion, zur Kühlung bei. Einzigartig sind auch Haut- und Fellbeschaffenheit. So riecht der Tibet Terrier kaum nach Hund und haart nicht. Er ist also auch für Allergiker geeignet. Allerdings benötigt das Fell eine regelmäßige Pflege, damit es nicht verfiizt.

 

 

Farben

 

es gibt ihn in vielen verschiedenen Farben, z.B. weiß, schwarz, creme, zobel mit und ohne Abzeichen, schwarz/weiß oder umgekehrt, dreifarbig, black und tan....

 

was ein Tibet Terrier möchte  :-)

 

er möchten ein vollwertiges Familienmitglied sein und auch als solches behandelt werden.

Möglichst immer und bei allem mit der Nase dabei sein.

Eine ruhige und konsequente Erziehung macht den Tibet Terrier zum tollen Familienhund und lieben Freund, Begleiter und Kameraden, auch für Kinder. 

In der Hundeschule macht er keine "schlechte Figur" und gerade so ein kleiner schlauer Kopf möchte auch geistig gefordert werden!
 
Hat man alles richtig gemacht, ist er ein Freund fürs Leben.

 

Sport oder Sofa?

 

für sportliche Leute ist er ein idealer Begleiter, meine Hunde gehen super gerne mit mir joggen.  

Wer nicht joggen geht und dafür lieber eine Runde spazieren, wird seinem Hund auch gerecht, der Tibet passt sich seinem Zweibeiner gerne an. Dabei sein ist alles... und Toben geht auch ohne Zweibeiner  :-) er sollte sich dafür regelmäßig ohne Leine bewegen können. 

Beschäftigung für`s "Köpfchen" kommt auch beim Tibi gut an. Ob Gehorsam, Tricks oder auch Agillity, ein geistig geforderter Hund ist zufriedener...   Es gibt inzwischen so viele Angebote in Hundeschulen, da ist für jeden etwas dabei. 

               
Ist dieser lustige, intelligente und fröhliche Hund draußen aktiv und zu allem bereit..
ist er im Haus sehr ruhig und ausgeglichen.... dies, auch gerne auf dem Sofa :-)

All das, macht ihn zu einem sehr angenehmen Mitbewohner. 

...eben eine tolle Hunderasse !!

 

ONLINE-SHOP

In unserem Online-Shop "APANATCHI`s" gibt es ausgewählte Produkte die handgefertigt sind. Die Rubrik Futter bietet natürliche Nahrung für unsere Hunde, ohne Zusätze. 

apanachi

Zum Shop

www.apanatchis-shop.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok